Was bedeutet Authentizität?
Es bedeutet Echtheit im Sinne von „als Original befunden“. Das Adjektiv zu Authentizität heißt authentisch. So die Beschreibung von Wikipedia.

Welche und wieviele Rollen spielst du in deinem Alltag? Die glückliche Ehefrau, der sex erfüllte Ehemann, die zufriedene Mitarbeiterin/der zufriedene Mitarbieter, die Sicherheit in Person, der unverletzliche Mensch, usw.?

Wenn man mehr Rollen spielt, in denen man sich nicht wirklich wohl fühlt, führt dies zu Energiestockungen, Energieblockaden und diese haben Einfluss auf die körperliche Ebene und zeigen sich in Form von “Krankheitheiten”.

Würde ich dieses als erstes Thema wählen, wenn es nicht auch aktuell bei mir wäre? Mein Slogen lautet: Mut zur Veränderung! Es ging eine Weile bis mir bewusst wurde, dass ich selbst noch eine grosse Veränderung vor mir habe. Nämlich authentisch sein und dies auch vor laufender Kamera.

Vor wenigen Tagen kam noch das Pünktchen auf dem I, dass ich endlich meine Komfortzone verlassen und meine Ängste abbauen muss/darf. Hinter dem nicht authentisch sein steht immer in irgendeiner Form die Angst. Bei mir ist es die Angst der Ablehnung. Diese Angst lässt mich vor der Kamera nicht aus dem Herzen sprechen und ich wirke für feinfühlige Menschen wie für mich selbst nicht 100% authentisch.

Dies will ich ab sofort ändern und bin selbst gespannt auf meine nächsten Videos.

Die Challange?
Nun meine Frage und Herausforderung an dich. Machst du mit, mit Mut zur Veränderung? Ich habe das Ziel auch in der Öffentlichkeit authentisch zu sein und zu kommunizieren und du in deinem Privat- sowie Berufleben. Bist du dabei zusammen neue Wege zu gehen?